Einfache Dinkel-Corgi-Plätzchen für Herrchen und Frauchen
Einfache Dinkel-Corgi-Plätzchen für Herrchen und Frauchen

Einfache Dinkel-Corgi-Plätzchen für Herrchen und Frauchen

Wie wäre es denn einmal mit ein paar Plätzchen für Herrchen und Frauchen, anstatt immer nur etwas für die Hunde zu machen 😉

Du brauchst dazu:

  • Corgi Ausstechförmchen (findet ihr hier)
  • Backmatte
  • Rührschüssel
  • Zuckerschrift in schwarz und weiß

Für den Teig brauchst du:

  • 400g Dinkelmehl
  • 200g Butter
  • 150g Rohrzucker
  • 2 Eier

Am besten die Backmatte und auch die Förmchen vorher gut Mehlen. Die Förmchen neigen dazu den Teig sehr festzuhalten. Ich habe teilweise mit extremen Schwung die Form auf die Platte und in die Hände hauen müssen 🙂 – keine Angst der Teig hält das aus – dann mit etwas Gefühl langsam lösen wenn man eine freie Ecke erwischt.

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker und Eier in der Schüssel verrühren.
  2. Nun die Butter hinzufügen. Am besten knetet ihr den Teig mit den Händen bis alles gut und ohne Klümpchen vermengt ist.
  3. Anschließend den Teig 45 min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Nun Stück für Stück den Teig ausrollen. Und mit den Förmchen ausstechen
  5. Die Dinkelplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. und bei ca. 200°C (Umluft ca. 180°C) ca. 10-15 min. lange backen. Bleibt am besten dabei dann seht ihr es schnell wenn sie zu dunkel werden.
  6. Abkühlen lassen und nach belieben noch verzieren – ich hab im Freestyle das Fell angedeutet 🙂

Viel Spaß damit eure Nine


Fotos: © Frech-Fuchs / Janine Huber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner